SCHÜLER FÜR SCHÜLER

ANTOLIN

Antolin ist ein Online-Portal zur Leseförderung.

Schildkrötensuppe statt Beethoven

Die Nimmerland Theaterproduktion zu Gast in Altenahr

Am letzten Mittwoch, dem 03. Mai 2017 hatten wir das Nimmerland-Theater aus Konstanz zu Gast.

Die junge Schauspielerin Regina Hillinger präsentierte den Kindern "Die 9. Sinfonie der Tiere", ein Ein-Mann-Stück das unseren Schülerinnen und Schüler die Besetzung eines Orchesters näher gebracht hat. Mit viel Humor und schauspielerischem Talent schlüpfte die Darstellerin in die verschiedenen Tierrollen und brachte das Publikum zum Staunen und Lachen.

Eine gelungene Ergänzung zum Unterricht. Vielen Dank an Frau Hellinge für diese liebevoll gestaltete Inszenierung.

 

 

 

Wir sind Kreismeister

Mädchenfusballmannschaft holt den Titel

Am Donnerstag, dem 23. März 2017 fand in Altenburg das Finale der Hallenfußball-Kreismeisterschaft statt. In 15 spannenden Spielen traten die Mädchenmannschaften der Grundschulen aus Niederdürenbach, Ringen, Bad Neuenahr, Ahrweiler, Bad Breisig und Altenahr im Kampf um den Kreismeistertitel an. Auf das 0:0 im ersten Spiel, gegen die Mannschaft der Grundschule aus Bad Breisig, folgten zwei Siege gegen die Grundschulen aus Ringen und Bad Neuenahr. Somit konnte das vierte Spiel gegen die starke Mannschaft der Grundschule Niederdürenbach schon das entscheidende Duell um den Titel sein. Durch ein knappes, aber verdientes 1:0 sicherten sich die Mädchen unserer Grundschule den Kreismeistertitel und blieben im gesamten Turnier ohne Gegentor. Daran konnte auch das 0:0 im letzten Spiel gegen die Grundschule Ahrweiler nichts mehr ändern.  Am Ende des Tages erreichte unsere Mädchenmannschaft mit 11 Punkten den ersten Rang und sicherte sich den Titel und den Pokal. Es war eine tolle und sehenswerte Veranstaltung, die allen viel Freude bereitete und den Schulfußball bereicherte.

 

Es spielten: Zoe Kirsch, Lara Raupach, Isabella Zavelberg, Lucia Horn, Nikola Jasiulewicz, Franka Appenrodt, Jule Farr, Natalie Rienermann, Annika Paffenholz, Amilie v.Roeder, Jessyca Caspary und Alena Linden.